Tipps, um Hundegeruch aus dem Haus zu bekommen

  • Geschrieben am
  • Durch Scentchips®

Wissen Sie nicht, wie Sie den unangenehmen Hundegeruch in Ihrer Wohnung loswerden können? In diesem Blog geben wir Ihnen einige Tipps, damit Ihr Zuhause wieder frisch riecht.

Als Hundebesitzer kann man sich dem kaum entziehen: Das (ganze) Haus riecht nach Hund. Zum Glück gibt es heute viele Möglichkeiten, den Geruch im Haus zu reduzieren oder sogar zu beseitigen. Wir wollen schließlich alle, dass das Haus frisch und sauber riecht. In diesem Artikel geben wir einige nützliche Tipps, wie man den lästigen Hundegeruch im Haus loswerden kann.

Lüften Sie das Haus regelmäßig

Eine der einfachsten Maßnahmen, die Sie als Hundebesitzer ergreifen können, ist das Öffnen von Fenstern und Türen. Tägliches Lüften hilft, unangenehmen Hundegeruch zu vermeiden. Es hängt davon ab, wo sich der Hund am meisten aufhält. Daher ist es ratsam, diese Bereiche besonders gut zu lüften.

Duftkerzen oder Duftchips aufstellen

Mit Duftkerzen oder Duftchips können Sie zwei Fliegen mit einer Klappe schlagen. Ihre Wohnung riecht nicht nur besser und der Hundegeruch verschwindet, und diese Wohnaccessoires sind dekorativ und attraktiv. Scentchips® Duftkerzen überdecken und neutralisieren Hundegerüche. Sie können aus vielen verschiedenen Düften wählen und Ihre eigenen Duftkreationen erstellen. So riecht es immer gut.

Duftöl verwenden

Neben Duftkerzen oder -chips bieten sich auch Duftöle an. Das sind Düfte, die mithilfe von Öl verbreitet werden. Scentchips® hat über 86 verschiedene Ölduftnoten im Angebot. Sie können sicher sein, dass es für jeden Geschmack einen passenden Duft gibt. Um den Duft zu verbreiten, muss der Docht zuerst angezündet und dann ausgeblasen werden. Nur dann kann man den Duft riechen. Dies ist eine weitere Möglichkeit, den Hundegeruch zu vertreiben.

Den Hund gut abtrocknen

Der Geruch eines nassen Hundes ist sicherlich nicht erwünscht. Trocknen Sie Ihren Hund daher immer gut ab, wenn Sie mit ihm spazieren gehen oder wenn er im (Graben-)Wasser war. Die besten Ergebnisse erzielen Sie, wenn Sie den Hund abtrocknen, sobald er aus dem Wasser kommt.

Waschen Sie Ihren Hund mit einem speziellen Shampoo

Verwenden Sie ein gutes Shampoo zum Waschen des Hundes. Ein ungepflegter Hund verschlechtert die Luft. Es gibt spezielle Hundeshampoos, die nicht schädlich für ihn sind. Mit Aktivsauerstoff wird dabei die Ursache des unangenehmen Geruchs bekämpft.

Verschiedene Maßnahmen kombinieren

Um den Hundegeruch im Haus ein für alle Mal loszuwerden, ist eine Kombination verschiedener Maßnahmen erforderlich. Lüften Sie täglich das Haus, pflegen Sie Ihren Hund mit den besten Produkten und neutralisieren Sie unangenehme Gerüche im Haus mit Scentchips® Duftkreationen. Sie können Scentchips® Produkte ganz einfach online bestellen. Entdecken Sie unsere breite Palette an Duftprodukten. Wir liefern Ihre Bestellung so schnell wie möglich bei Ihnen zu Hause ab! Bei Fragen können Sie jederzeit Kontakt mit uns aufnehmen.