Unliebsame Gerüche im Haus einfach maskieren

  • Geschrieben am
  • Durch Scentchips®

Ein Tischgrill-Essen mit der ganzen Familie, die Wäsche vom Fußball oder ein nasser Hund: Unangenehme Gerüche entstehen schnell. Lesen Sie hier, wie Sie unangenehme Gerüche im Haus überdecken können.

Unliebsame Gerüche im Haus maskieren kann manchmal eine Herausforderung sein. Tischgrill-Mahlzeiten mit der ganzen Familie, Wäsche vom Fußball, gebratene Zwiebeln, ein nasser Hund, Garnelen in Knoblauch gegart oder eine Party mit unerwünschten Begleiterscheinungen wie Zigarettenrauch, Essensgerüchen oder anderen unangenehmen Gerüchen. Von Zeit zu Zeit ziehen üble Gerüche durch das Haus, die sich nur schwer beseitigen lassen. Zum Glück gibt es heute viele Möglichkeiten, unangenehme Gerüche im Haus einfach zu überdecken. Alle wollen schließlich, dass das Haus frisch und sauber riecht. In diesem Artikel geben wir einige nützliche Tipps, wie man lästige Gerüche im Haus beseitigen kann.

Regelmäßig lüften

Der erste und einfachste Tipp, den wir Ihnen zur Beseitigung unangenehmer Gerüche in Ihrem Haus geben können, ist, regelmäßig zu lüften. Das Öffnen von Fenstern und Türen ist bereits die halbe Lösung. Leider leben wir aber in Gebieten, wo wir auch gelegentlich mit dem Winter zu kämpfen haben. Regelmäßiges Lüften ist zwar unerlässlich, aber das bedeutet nicht, dass Sie es tun müssen, wenn es draußen -5 Grad ist oder wenn es in Strömen regnet, nur um die unangenehmen Gerüche loszuwerden. Zum Glück gibt es andere Lösungen. 

Essig und Zitrusfrüchte oder Überdecken unangenehmer Gerüche

Essig ist ein absolutes Wundermittel, wenn es darum geht, Gerüche zu überdecken. Essig absorbiert gewissermaßen unangenehme Gerüche. Stellen Sie eine Schüssel mit Essig in den Raum, in dem der Geruch am schlimmsten ist, und innerhalb von 24 Stunden sind Sie ihn los. Auch Zitrusfrüchte sind ein guter Tipp. Einen Topf mit Wasser auf das Feuer stellen und mit geriebener Schale von Zitrusfrüchten füllen. Im Winter können Sie auch eine Zimtstange und Nelken hinzufügen. Wenn das Wasser dann kocht, riecht Ihr Haus wunderbar!

Stellen Sie Duftkerzen, Duftchips oder Duftöl auf.

Mit Duftkerzen oder Duftchips können Sie zwei Fliegen mit einer Klappe schlagen. Ihr Haus riecht nicht nur besser und unangenehme Gerüche im Haus verschwinden wie Schnee in der Sonne, und diese Wohnaccessoires sind dekorativ und attraktiv im Haus. Scentchips® Duftkerzen überdecken und neutralisieren unangenehme Gerüche. Sie können aus vielen verschiedenen Düften wählen und Ihre eigenen Duftkreationen erstellen. So riecht es immer gut im Haus.

Neben Duftkerzen oder -chips bieten sich auch Duftöle an. Das sind Düfte, die mithilfe von Öl verbreitet werden. Scentchips® hat über 86 verschiedene Ölduftnoten im Angebot. Sie können sicher sein, dass es für jeden Geschmack einen passenden Duft gibt.